cavalierclub logo 325x250

Welpenvermittlung

Die Wurflisten beinhalten nur Wurfinformationen von Schweizer Züchtern, die unter der Kontrolle des Cavalierclub (CCS) und der Schweizerischen Kynologischen Gesellschaft (SKG) züchten.

Wichtig:
Der Eigentümer eines in die Schweiz importierten Hundes muss ihn zwingend beim Zoll anmelden.
Tiere, die im Ausland gekauft und in die Schweiz importiert werden, sind zollfrei. Indessen ist die Mehrwertsteuer von 7,7%  zu entrichten. Das Vorweisen einer Quittung erleichtert die Zollveranlagung. Jeder Hund, der eine ausländische Abstammungsurkunde besitzt, wird bzw. wurde zwangsweise importiert. Das Nichtbeachten dieser Verpflichtung stellt einen Verstoss gegen die Gesetzgebung dar.
https://www.ezv.admin.ch/ezv/de/home/information-private/tiere-und-pflanzen/hunde--katzen--haustiere.html

Information an evtl. Käufer oder Interessenten

Sämtliche Cavaliers-King-Charles-Züchter sind nicht zwingend Mitglieder des Rasse-Clubs.
Einige züchten direkt unter der Schirmherrschaft der SKG und ihre Welpen besitzen auch eine SHSB Abstammungsurkunde.
Andere erzeugen papierlose Welpen. Es ist gut zu wissen, dass ein solcher Welpe maximal die Hälfte eines Hundes mit FCI-Abstammungsurkunde kosten sollte.
Ebenfalls wissenswert: Jeder ausländische Hund, der eine ausländische Abstammungsurkunde besitzt oder auch nicht, muss bei der Einfuhr in die Schweiz verzollt werden.

Hier unten finden Sie einen nützlichen Link für alle neuen Hundehalter:

https://www.blv.admin.ch/blv/de/home/tiere/tierschutz/heim-und-wildtierhaltung/hunde/augen-auf-beim-hundekauf.html